TK-Pressemitteilung: Fehlzeiten in Ulm leicht unter Landesdurchschnitt

 12.08.2015
Fehlzeiten in Ulm leicht unter Landesdurchschnitt



Ulm, 12. August 2015. In Ulm waren Erwerbspersonen 2014 etwas weniger krank als im Landesschnitt. Dies geht aus dem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Während jede der rund 500.000 bei der TK in Baden-Württemberg versicherten Erwerbspersonen an 12,2 Tagen im Jahr nicht zur Arbeit gehen konnte, fehlten TK-Versicherte aus Ulm durchschnittlich an 12 Tagen. Die meisten Fehltage wurden im Neckar-Odenwald-Kreis registriert (16,3), am wenigsten krankheitsbedingte Ausfälle zählte man in Stuttgart (10,2).

Dabei verursachten Erkrankungen des Bewegungsapparates landesweit die meisten Fehlzeiten. Am zweithäufigsten fehlten Mitarbeiter wegen Psychischer- und Verhaltensstörungen, gefolgt von Krankheiten des Atmungssystems. So auch in der Donaustadt: Hier fehlten die TK-versicherten Erwerbspersonen wegen Erkrankungen des Bewegungsapparates an 2,5 Tagen, wegen Psychischer- und Verhaltensstörungen an 1,9 Tagen und wegen Krankheiten des Atmungssystems an 1,8 Tagen.

Insgesamt hat die TK für Baden-Württemberg einen Krankenstand von 3,35 Prozent (2013: 3,31 Prozent) ermittelt. Trotz leichtem Anstieg gegenüber dem Vorjahr ist dies der niedrigste Krankenstand unter allen Bundesländern: Im Bundesdurchschnitt meldet die TK 4,06 Prozent, dies entspricht 14,8 Fehltagen.



Hinweis für die Redaktionen:

Für den TK-Gesundheitsreport 2015 wertete die TK die Krankschreibungen der bundesweit 4,1 Millionen bei der TK versicherten Erwerbspersonen aus, in Baden-Württemberg für rund 500.000 Erwerbspersonen. Dazu zählen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Empfänger von Arbeitslosengeld I, von denen etwa jeder neunte bei der TK versichert ist.



Der TK-Gesundheitsreport mit allen Daten für Baden-Württemberg steht unter www.tk.de, Webcode 010198 zur Verfügung. Die digitale Pressemappe zur Pressekonferenz TK-Gesundheitsreport 2015 mit dem Schwerpunkt Studierende ist unter www.tk.de, Webcode 725078 einsehbar. Die Werte aller Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg finden sich in einer Tabelle, die der landesweiten Pressemeldung angehängt ist.

Zurück