Hausarzt-Tour für Medizinstudenten startet am Montag

 28.07.2014
Gemeinsame Pressemitteilung der Techniker Krankenkasse (TK) und des Hausärzteverbands Baden-Württemberg:

Stuttgart, 25. Juli 2014.

Zwei Medizinstudentinnen aus Essen und Regensburg sowie ein Medizinstudent aus Berlin starten am kommenden Montag zur ersten Etappe der "Hausarzt-Tour 2014". Die Tour führt über den Schwarzwald und endet am 30. Juli in Konstanz am Bodensee. Dabei hören sie Vorträge über die Grundlagen der hausärztlichen Praxisführung sowie über die Finanzierung einer Hausarztpraxis und machen einen Praxisbesuch bei einem Landarzt in Waldkirch.

Die Techniker Krankenkasse (TK) in Baden-Württemberg und der Hausärzteverband bieten mit der Aktion unter dem Motto "Raus aufs Land, rein ins Leben" Studierenden der Medizin die Möglichkeit, das Hausarzt-Leben etwas besser kennenzulernen.

Das Konzept der Tour ist einfach: So vielseitig und abwechslungsreich wie die Tätigkeit als Hausarzt soll auch die Fahrt durch Baden-Württemberg sein - eine Mischung aus fachlichen Informationen und touristischen Highlights. Auch Diskussionen mit Vertretern von Medien und Kommunen stehen auf dem Programm.

Die Tour besteht aus zwei Teilen: Mit drei neuen Studentinnen und Studenten geht es dann am 30. Juli auf der zweiten Etappe von Konstanz aus über Oberschwaben und die Schwäbische Alb wieder zurück in die Landeshauptstadt, wo die Tour am 1. August endet.

In der Wertschätzung der Bevölkerung liegen die Hausärzte schon jetzt ganz vorn. Bei einer Forsa-Umfrage im Auftrag der TK nannten 69 Prozent der Befragten im Südwesten den Hausarzt als ihren Interessenvertreter im Gesundheitswesen – in keinem anderen Bundesland haben die Hausärzte einen höheren Wert erhalten.

"Ziel des Projektes ist es, den Beruf des Hausarztes bei Medizinstudentinnen und -studenten wieder stärker ins Blickfeld zu rücken“, sagte Dr. Berthold Dietsche, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Baden-Württemberg. Deshalb hat der Verband bereits im Jahr 2012 die Initiative "Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg" gegründet, die die Plattform www.perspektive-hausarzt-bw.de anbietet.

Dabei werden Medizinstudenten, Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin und approbierte Ärzte mit Praxisinhabern, Gemeinden und Landkreisen zusammengebracht. Neben Informationen zu Studium, Stipendien, Verbundweiterbildung und Niederlassungsförderung können sich Praxisinhaber, Kommunen und Landkreise gezielt dem Nachwuchs mit einer umfangreichen Darstellung präsentieren. Bislang haben 15 Gemeinden aus drei Landkreisen sowie über 70 Praxen davon Gebrauch gemacht.

Hinweise:
In Baden-Württemberg sind derzeit 7.115 Hausärzte tätig (Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg KVBW). Der Altersdurchschnitt liegt bei 55 Jahren (Quelle: KVBW). In den kommenden Jahren werden rund 30 Prozent Hausärzte ausscheiden. In Baden-Württemberg, gerade auch im ländlichen Raum, werden aufgrund der sich abzeichnenden demografischen Entwicklung bereits jetzt verstärkt Hausärzte gesucht.
www.hausarzt-tour.de
www.perspektive-hausarzt-bw.de

Quelle:
Techniker Krankenkasse, Landesvertretung Baden-Württemberg
Presselstraße 10, 70191 Stuttgart
www.tk.de/lv-badenwuerttemberg



Zurück